Rezept: Pasta mit würziger Paprika-Kapern-Soße


Es gibt noch einige Berichte vom letzten Jahr, die ich unbedingt noch posten will. Dies ist einer davon! :) Und zwar habe ich mir eine Küchenmaschine geholt (was bei mir eher selten vorkommt) - den Phillips Pastamaker.  Darüber gibt es bald noch einen ausführlichen Bericht. Für's erste gibt es erstmal "nur" ein Pasta-Rezept, denn was die Maschine wirklich wirklich gut kann, sind frische Pasta. Ich habe lange Penne gemacht mit einer sehr fruchtig, würzigen Paprika-Soße. Sie hat uns so gut geschmeckt, dass ich es euch unbedingt posten wollte.

Zutaten für 2 Personen:
Nudeln nach Hunger
2 Paprika
1 Zwiebel
3 Knoblauchzehen
2 EL schwarze Olivenringe
1 TL Kapern
4-6 EL Ajvar
1/2 Packung passierte Tomaten
1 EL Schmand
1TL Zucker
Salz, Pfeffer und Chili nach Geschmack

Zubereitung:
Schritt1: Nudeln al dente kochen und etwas Nudelwasser aufheben.
Schritt2: Paprika und Zwiebeln in Streifen schneiden. Knoblauch in dünne Scheiben.
Schritt3: In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen, die Zwiebeln und den Knoblauch andünsten, eine Prise Salz hinzugeben, dann die Paprika hinzugeben und scharf anbraten.
Schritt4: Mit Ajvar und passierte Tomaten ablöschen, Nudelwasser ebenfalls hinzugeben und etwas einkochen.
Schritt5: Nun Olivenringe, Kapern und Schmand hinzufügen und mit Zucker, Salz, Pfeffer und Chili pikant abschmecken. Pasta mit der Soße, etwas Parmesan und darübergeträufeltes Olivenöl servieren. FERTIG!

Ich habe herausgefunden, dass für italienische Pastagerichte es besser ist, wenn man den Knoblauch nur grob hackt oder in dünne Scheiben schneidet. Keine Ahnung warum, aber es schmeckt dadurch irgendwie aromatischer, als z.B. gerieben oder feingehackt. Und vor allem angebratene Zwiebeln schmecken viel aromatischer, wenn man sie bereits beim Braten salzt.

Die Kapern und Oliven geben der Soße eine besonders würzige Note, die man sonst nicht hat. Unbedingt mal ausprobieren! :) Die Paprika könnt ihr auch mit Zucchini oder Auberginen kombinieren, das schmeckt auch sehr lecker! Und anstatt Schmand könnt ihr Sahne, Ricotta oder Feta verwenden.




7 Jahre Bento Lunch Blog: Die Gewinner stehen fest!

Meine Lieben, ich habe gerade eben die Gewinner ausgelost und darf sie nun mit Freude verkünden! Alle eingereichten Bentos zur Bento-Challenge könnt ihr übrigens hier in meinem FLICKR-Album nochmals ansehen.

Gratulation an alle Gewinner! Bitte schickt mir gleich eure Adresse an folgende E-Mailadresse: mail_token(at)yahoo.de oder wartet, bis ich euch benachrichtige :)
Es freut mich zu sehen, dass auch Leute gewonnen haben, die nicht so viele Bentos eingereicht haben. Da kann man wieder sehen, dass sich jedes eingereichte Bento lohnt! :)

Allen anderen kann ich nur sagen: Kopf hoch! Der nächste Bloggeburtstag kommt bestimmt! :)




Preis #1 vom Item Shop München
hat gewonnen: Satsuki 1 großes Daruma, 2 japanische Kartoffelsnacks, ein Gudetama-Mäppchen/verschließbarer Beutel, 4 Squishes, 3 Postkarten/Notizzettel und eine Diamond Blocks Ramen-Set (eine Art Lego)

Preis #2 vom Item Shop München
hat gewonnen: Feyth 1 extragroßes Daruma, 2 japanische Kartoffelsnacks, 4 Squishies, 2 Postkarten/Notizzettel und ein Peropon-Panda



Preis #3 von Bentoshop.de hat gewonnen: Danii
Eine zweistöckige runde Bentobox, eine Bento-Isolier-Tasche mit Häschenmotiv, Onigiri-Folie und Tütenclips mit Panda-Motiv

Preis #4 vom Bentoshop.de hat gewonnen: Katrin Fahnert Eine große Lunch Box, ein Furoshiki mit Häschenmotiv, Food-Baran mit Pandamotiv und 2 Onigiriformer



Preis #5 von Bentoshop.de und Neotokyo.de
hat gewonnen: Aenja Eine Rilakkuma-Bentobox, Würstchen-Motivstanzer und ein japanische Kopf-/Handtuch (Tenugui) mit Sushi-Motiv

Preis #6 von Neotokyo.de
hat gewonnen: Dato
Ein Set aus 3 Rilakkuma-Boxen und ein Sumikko Gurashi-Onigiri-Set



Preis #7 von Japanwelt.de
hat gewonnen: Andrea Eine grüne Monbento-Box, ein Kühlpäckchen, Sakura-Ausstechformen und ein Bär-Reisformer

Preis #8 von Japanwelt.de
hat gewonnen: Hertener Eine dunkle Hakoya-Bentobox, ein Kühlpäckchen, Sakura-Ausstechformen und ein Bär-Reisformer



Preis #9 von J-Store-Online.de
hat gewonnen: sunny 10€ Shopping-Gutschein für den Onlineshop

Preis #10 von J-Store-Online.de
hat gewonnen: Marina B. 10€ Shopping-Gutschein für den Onlineshop



BONUS VON MIR
hat gewonnen: Danii
Einer von euch hat die Chance zu eurem Gewinn noch zusätzlich 1 Bento Lunch Buch zu bekommen.Gebt bitte bei euren Preis-Wünschen an, ob ihr gerne das Bento-Lunch-Buch haben wollen würdet. Der erste den ich ziehe, der diesen Vermerk mit dabei hat, bekommt es dann! :)

SONDERPREIS hat gewonnen: Schokohexe/Schokohexchen Sozusagen die Gewinner der Herzen in diesem Wettbewerb! ^_^ Für die beste Zusammenarbeit von Mutter und Tochter bei der Bento-Challenge! (Für alle, die es nicht mitbekommen haben. Schokohexe hat jeden Tag sogar mehrere Bentos gemacht für ihre Kinder, die unterschiedliche Dinge mögen. Während der Challenge wurde sie aber krank und dann ist ihre Tochter für sie eingesprungen und hat die Bentochallenge weitergeführt! Ihr bekommt von mir ebenfalls eine Kleinigkeit zugeschickt, weil ich die Aktion so toll fand ;)


https://www.facebook.com/MunichItemShop/
http://bentoshop.de/https://www.neotokyo.de/
https://www.japanwelt.de/http://www.j-store-online.de/


Herzlichen Dank an die tollen Sponsoren! Ihr seid großartig!





Life where I'm from, ein Mädchen zeigt das Leben in Japan


Kennt ihr bereits diesen Youtube-Kanal? Er nennt sich Life where I'm from und handelt von einem Mädchen und ihrem Bruder, welches von ihrem Leben in Japan erzählt. Beide Kinder sind in Kanada aufgewachsen und später erst nach Japan gezogen, weshalb ihr Englisch so gut ist. Die Mutter ist Japanerin, der Vater Kanadier. Gefilmt wird das ganze vom Vater und das ganze ist wirklich super sympathisch gemacht! All die japanischen Dinge und Lebensweisen werden durch die Augen eines Kindes erklärt. :)

Ich persönlich finde die Serie großartig, man kan echt viele Dinge daraus lernen und es ist immer wieder interessant, wie bestimmte Dinge in Japan funktionieren. Die Videos sind auch sehr aktuell, was ich sehr gut finde, denn oft sind die Dinge aus irgendwelchen Dokus über Japan schon längst veraltet.

Hier seht ihr eine Auswahl an Folgen, die ich interessant fand. Die Folge mit dem Running Sushi ist witzig, da man erfahren kann, was für Spielereien japanische Restaurants entwickelt haben, um die Leute zum Kaufen zu animieren.

 

Ich musste bei der Folge über das Familienrestaurant herzlich über die Getränkebestellung des Bruders lachen XD. Und natürlich darf eine Episode über Bento nicht fehlen! ^^



Viel Spaß beim Ansehen! :D 




Rezept: Curry-Bratreis mit Furikake


Ich wollte euch nochmal das selbstgemachte Furikake von Sarah's Wichtelpaket genauer zeigen!^^ Es besteht aus Nori, schwarzen und weißen Sesam, Bonito-Flocken, Salz, Chili und gerösteten Karotten. Wie man Furikake selber macht, könnt ihr z.B. hier nachlesen. Ich habe es mit Curry-Bratreis gegessen und es war unglaublich lecker! :)

Rezept für schnellen Curry-Bratreis (wenn man echt nix im Kühlschrank hat):
Reis vom Vortag (der ist schon angetrocknet und lässt sich besser braten)
1 EL Butter
1 TL Sesamöl
2 TL Currypaste (mild, wenn ihr eine scharfe Sorte habt, weniger)
1 Prise Currypulver
1 Schuss Sojasoße
1 Schuss Kokosmilch (ich hab eine Kokosmilchpaste aus dem dm, da kann man immer Löffelweise portionieren, habe 1 TL rein)
Salz und Pfeffer nach Geschmack

Schritt1: Currypaste, Currypulver in der Butter und dem Öl anrösten, dann Reis hinzugeben und gut vermischen.
Schritt2: Mit Sojasoße ablöschen. Kokosmilch oder -paste ebenfalls hinein. Gegebenenfalls 1-2 EL Wasser hinzugeben, falls der Reis zu trocken ist, damit sich die Gewürze vom Pfannenboden lösen können. Mit Salz und Pfeffer nochmals abschmecken.
Schritt3: Schließlich den Reis auf den Pfannenboden gleichmäßig verteilen und ihn ca 5 Minuten knusprig anbraten. Danach vom Herd nehmen und servieren! FERTIG!




Weihnachtswichtelpaket 2017 des Bento-Daisuki-Forums


Wie jedes Jahr habe ich wieder bei der Wichtelaktion des Bento-Daisuki-Forums mitgemacht! Meine Wichtelmama war dieses mal die liebe Sarah von Bento und mehr! Ich hab mich so gefreut, als ich ihren Namen auf dem Paket gelesen hab! :) Sie hat meinen Geschmack 100%ig getroffen und ich bin sehr sehr froh über all die tollen Dinge, die sie für mich eingepackt hat!

Als erstes seht ihr ein Foto von all den verpackten Sachen. Sie hat alles einzeln verpackt und alles ist sooo hübsch!!! *__*


Ausgepackt findet man folgende Dinge darin:
- eine Armee an kleinen Schoko-Weihnachtsmännern (soo niedlich! ^^)
- lila Shiso-Furikake (ich liebe es, weil man damit den Reis so schön lila färben kann)
- Shio-Koji (ich bin sehr gespannt und neugierig drauf, vielen vielen Dank!)
- selbstgebackene Kekse / Bethmännchen, Matcha-Kekse, Soba Boro (allesamt sehr lecker und bereits aufgefuttert! :D)
- selbstgemachtes Furikake aus Nori, schwarzen + weiße Sesam, Bonito-Flocken, Salz, Chili und gerösteten Karotten (sehr sehr lecker und es sieht wunderschön aus auf dem Reis!)
- 4 verschiedene japanische Kitkat
- japanisches Kaubonbon mit Melonen-Geschmack (ich liebe sachen mit Melonengeschmack, vor allem Honigmelone! ^^)
- 3 Washitapes (sooo hübsch, eins davon hat auch Katzen als Motiv! ^^)
- ein kleiner Rillkuma-Block! (total niedlich! *_*)
- eine japanische Papierlaterne (ich liebe Lampions und Laternen! :3)
- Karpfen-Windspiel! (der HAMMER! *__*)
- 2 wunderhübsche Kokeshi, die von selbst wieder aufstehen! :3


DANKE DANKE DANKE liebe Wichtelmama, so viele wundervolle Weihnachtsgeschenke! Ich werde auf jeden Fall nächstes Jahr wieder mitmachen! :D Wenn ihr auch Interesse daran habt, meldet euch doch einfach im Bento-Daisuki-Forum an, es gibt dort noch viele weitere Aktionen!


Das war übrigens mein Wichtelpaket für Aleczyel! :) Darin enthalten sind:
- eine Packung Genmaicha
- ein Glas mit selbstgemachter Matchabutter (nicht auf dem Foto, da ich es frisch vor dem Versand zubereitet hab)
- Umeboshi-Bonbon
- Gyokuro-Bonbons (eine Art jap. Grüntee)
- schwarze Lackschale
- Koala-Kekse
- 1 Gashapon
- ein Holzlöffel für Deserts
- Stäbchen
- japanisches Kitkat
- verschiedenes Origamipapier
- eine Zuckerstange
- 1 lusiges Zuckerpäckchen (sie sammelt die)
- und ein paar Schoko-Weihnachtsmänner (nicht im Bild)

Ich hoffe, dass die das Paket gefallen hat! :)




Frohes Neues Jahr 2017 allen meinen Lesern! (+Zukunfsaussichten)


Ich wünsche allen meinen lieben Lesern ein frohes Neues Jahr! Es war nicht das perfekteste Jahr, aber insgesamt trotzdem für mich persönlich ein gutes Jahr. Ich bin sehr dankbar dafür und blicke voller Tatendrang und Vorfreude auf 2017!

Anstatt eines kleinen Jahresrückblickes würde ich mal ein paar Zukunftsaussichten aufschreiben, die mich positiv ins Jahr 2017 begleiten und worauf ich mich schon sehr freue:

- Ich habe seit einigen Wochen einen kleinen Corgi-Welpen namens Miso! ;D Das war die Hunderasse, die ich mir immer gewünscht habe, seid ich 14 bin. Jetzt, endlich, konnte ich mir den Traum vom eigenen Hund erfüllen! :D Naja so rosig man sich das mit einem eigenen Hund vorher vorgestellt hat, ist es gerade nicht. Der Hund braucht gerade meine ganze Aufmerksamkeit, er ist wie ein kleines Baby und ich war am Anfang echt überfordert. Hinzu kommt, dass Miso einen sehr starken Charakter hat und man sehr sehr konsequent sein muss in allem. Miso ist auch nicht so anhänglich und tut irgendwie nicht so viel, um zu gefallen, wie vielleicht andere Hunde. Sie hat ihren eigenen Kopf und ist sehr selbstständig, was Vor- und Nachteile mit sich bringt. Das erfordert sehr starke Nerven, aber ich bin zuversichtlich, dass das mit uns beiden noch wird! Wer mehr von Miso sehen will: Sie hat natürlich auch einen eigenen Instagram-Account! XD

- Das Bento-Lunch-Buch ist so erfolgreich, dass die dritte Auflage Anfang 2017 bevorsteht! :D Das ist wirklich etwas, was mich sehr glücklich macht! Ich möchte an dieser Stelle jedem einzelnen von euch danken, der mich diesbezüglich unterstützt hat und noch unterstützen wird! Ihr seid die Besten!

- Die Bento-Challenge-Aktion bezüglich des 7jährigen Bloggeburtstags war einfach der Hammer und hat all meine Erwartungen übertroffen! Es haben so viele Leute mitgemacht und die Bentoboxen waren alle ohne Ausnahme wunderwunderschön und haben mir tagtäglich ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert! Ich freue mich darauf, die Bilder endlich fertig auswerten zu können, die Gewinner zu ziehen und die Preise zu verschicken! Ihr dürft gespannt sein :D

- Was das Bloggen angeht, so will ich das auf jeden Fall 2017 fortführen! Ich habe so viele offene Beiträge, bei denen ich einfach nur noch nicht dazugekommen bin sie zu schreiben. Habt ihr vielleicht besondere Wünsche, worüber ich mal bloggen soll oder was ich noch verbessern kann? Vorschläge könnt ihr mir gerne schreiben! :D



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 

Statistik

free counters Köstlich & Konsorten

Meine Leser

Blog-Verzeichnisse

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Directory Asiatische Küche Web Directory RSS blogCloud RSS Verzeichnis RSS RSS RSS Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Küchenblogs http://www.wikio.de foodfeed - Lebensmittel Blogverzeichnis Vegetarian Blogs - BlogCatalog Blog Directory gnilhe.de blog search directory Webkatalog von 8e.cc grinzblech.eu Ranking Chefs Blogs Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen http://www.wikio.de Blog Button
Food & Drink Blogs
Blog Directory Top Food-Blogs Paperblog

Copyright © 2009 Bento Lunch Blog All rights reserved. Imprint / Impressum
Converted To Blogger Template by Anshul Theme By- WooThemes